Britta Haiker und Dagmar Behrens
Mitarbeiterprofil

Britta Haiker & Dagmar Behrens 


Position: Backoffice Staff

Im Unternehmen seit: 2000 / 2008

Unternehmen: PROMOS consult

Britta Haiker und Dagmar Behrens sind die beiden Empfangsdamen der PROMOS. Im Interview stellen sie sich und ihre Aufgaben im Office vor.

Interview


Hallo Britta und Dagmar! Seit wann seid ihr beiden jetzt schon mit dabei und wie seid ihr damals auf PROMOS aufmerksam geworden?


Britta: Ich bin seit 2000 hier. Damals habe ich mich noch ganz altmodisch auf eine Annonce beworben [lacht]. Es hat dann nur zwei Wochen gedauert, bis ich eingestellt wurde.


Dagmar: Und ich bin seit 2008 hier. Bei mir ging das auch ruck-zuck. Innerhalb von einer Woche war ich dabei!


Britta, kannst du dich noch an deine Anfangszeit bei der PROMOS erinnern?


Britta: Also zuerst war ich ausschließlich die Assistentin von Jens. Da habe ich mich Stück für Stück eingearbeitet. Aber die PROMOS ist ja relativ schnell gewachsen. Und so ist daraus schnell eine breit gefächerte Zuarbeit für alle Mitarbeiter geworden. Eine eigenständige Abteilung sind wir aber erst seit ein paar Jahren.


Und was gehört heute in euren Aufgabenbereich?


Dagmar: Das ist ganz vielfältig. Wir verwalten z. B. das Office Lager. Also welche Verbrauchsmaterialien sind noch vorrätig und was muss neu bestellt werden? Außerdem übernehmen wir die Reisebuchungen der Berater - egal ob Mietwagen, Flug, Bahnfahrt oder Hotel. Zur Zuarbeit für die Berater gehört natürlich auch, dass wir Teile des Schriftverkehrs übernehmen. Der Postein- und -ausgang und die Rechnungseingangsbearbeitung fallen auch in unseren Bereich.


Britta: Ja, es ist wirklich ein sehr abwechslungsreiches Arbeitsgebiet. Normalerweise wissen wir morgens noch gar nicht, was am Tag auf uns zukommt. Viele Aufgaben ergeben sich erst durch die reinkommenden Anrufe und E-Mails.


Kann man sagen, dass ihr „die guten Seelen“ der PROMOS seid?


Dagmar: [lächelt] Naja, das Office ist halt die Anlaufstellte für alle möglichen Fragen. Wenn jemand ein Problem hat, dann meldet er oder sie sich bei uns. Und wir versuchen das dann natürlich bestmöglich zu lösen. Manchmal sind es auch nur Kleinigkeiten, wenn z. B. eine Lampe kaputt oder der Toner leer ist.


Britta: Man braucht ständig einen Überblick, wo was zu machen ist. Und wir freuen uns ja auch, wenn wir helfen können. Manchmal kommen die Mitarbeiter zu uns und wollen einfach mal kurz schnacken oder ihre Sorgen loswerden. Da haben wir dann auch immer ein offenes Ohr.


Seid ihr auch nach außen eine Art Aushängeschild der PROMOS?


Dagmar: In gewisser Weise schon. Wir kümmern uns z. B. um die Gäste der PROMOS. Das bedeutet, wir bereiten die Besprechungsräume vor, nehmen die Gäste in Empfang und sorgen für die Bewirtung.


Britta: Und wir nehmen ja auch viele Telefonate entgegen. Obwohl man uns nicht mehr als klassische Telefonzentrale bezeichnen kann. Früher wurde sehr viel über uns vermittelt. Das ist in den letzten Jahren eher in den Hintergrund gerückt. Das liegt vor allem daran, dass die Berater über ihre Handys und Durchwahlen sehr gut direkt erreichbar sind.


Würdet ihr sagen, dass ihr gern jeden Tag zur PROMOS kommt?


Dagmar: Meistens schon [lacht].


Britta: Ja eigentlich schon. Sobald man hier ist, hat der Trubel einen ja eh gepackt. Und wir haben auch noch unsere drei Auszubildenden, die uns ab und an helfen.


Dagmar: Und schön ist eben auch, dass wir uns vieles aufteilen können. So kann oft jeder das machen, was ihm am meisten liegt. Ich kümmere mich zum Beispiel gern um die Buchungen und Britta ist die Expertin, was das Catering angeht. So geht vieles dann ruck-zuck!


Ein herzliches Dankeschön an euch beide, dass ihr euch Zeit für unser Interview genommen habt.


Beide: Gern geschehen.

Karriereportal der PROMOS

Möchten Sie auch bei PROMOS durchstarten?


PROMOS consult bietet Karrierechancen in einem breit gefächerten Arbeitsumfeld und attraktive Einstiegsmöglichkeiten für Absolventen.

Bitte warten