·
13.11.2019

Film ab! Weniger Papier, mehr Effizienz bei der HWS

Die Hilfswerk-Siedlung GmbH öffnet ihre Türen und gibt einen exklusiven Einblick in ihre internen Prozesse. Im Video wird die digitale Bearbeitung eingehender Rechnungen vorgestellt. Dass hierbei nicht nur ein wertvoller Beitrag für die Umwelt geleistet wird, dafür sorgt die Prozessautomatisierung per easysquare workflow.

Als zukunftsorientiertes Unternehmen, das kontinuierlich an der Optimierung seiner Abläufe und verstärkten Digitalisierung sowohl interner als auch externer Prozesse arbeitet, war die Umstellung auf einen digitalen Rechnungseingangsworkflow ein logischer Schritt.

Doch wie packt man das Ganze an, wenn man als Unternehmen trotz des Wunsches, die ungeliebte Zettelwirtschaft abzulösen, täglich mit einer Flut von Papierrechnungen überschwemmt wird? Die HWS nutzt hierfür einen externen Dienstleister, der ihre eingehenden Rechnungen scannt, sodass sie anschließend bequem digital in SAP® bearbeitet werden können. In letzterem besteht nämlich der eigentliche Clou der Lösung! In SAP® wird mittels easysquare workflow die jeweils fällige Aufgabe, wie z. B. Prüfung oder Freigabe der Rechnung, automatisch dem richtigen Bearbeiter zugeordnet. Schritt für Schritt sieht der Anwender, wann er welche Teilaufgabe zu erledigen hat. Das spart Zeit und schont die Ressourcen der einzelnen Mitarbeiter. „Einen vollen Erfolg“ nennt Marco Nadig, Abteilungsleiter Rechnungswesen/Finanzen der HWS, die Einführung des easysquare Rechnungseingangsworkflow. Was andere Mitarbeiter sagen und wie es nun live und in Farbe bei der HWS zugeht, sehen Sie in unserem neuen Video.

Bitte warten