·
30.08.2007

Berliner IT-Unternehmen kann Umsatz deutlich steigern

Mit einem Umsatz von 4,67 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2007 setzt das Berliner Beratungsunternehmen PROMOS consult GmbH & Co. KG, zu dem auch der Dortmunder Dienstleistungsspezialist PROMOS.FS Facility Services GmbH gehört, seinen Erfolgskurs weiter fort.

Dies entspricht einer Umsatzsteigerung zum Vergleichszeitraum des Vorjahres von rund 22 Prozent. Durch das starke Wachstum gehört der Softwareanbieter und -entwickler heute zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Berliner IT-Firmen. Wurden im Gesamtjahr 2006 mit den wachstumsrelevanten Leistungen Consulting und Services 7,78 Millionen Euro umgesetzt, strebt das Unternehmen im Jahr 2007 hierin mindestens 8,8 Millionen Euro an. Dieses Ziel konnte bereits im ersten Halbjahr zu 53 Prozent erfüllt werden.

„Bei weiter zunehmenden Erlösen werden wir unsere Position als einer der Marktführer weiter ausbauen“, sagt Jens Kramer, Geschäftsführer von PROMOS consult. Neben der starken Umsatzsteigerung, verzeichnet das Unternehmen auch ein stetes Personalwachstum auf mittlerweile 83 Angestellte. „Um den zunehmenden Aufgaben gewachsen zu sein, wird die Zahl der Mitarbeiter im 3. Quartal nochmals nach oben gehen“, erklärt Volker Schulz, ebenfalls Geschäftsführer von PROMOS consult.

Im Zuge der starken Expansion des IT-Dienstleisters plant das Unternehmen derzeit die Bildung einer Holdingstruktur und die Erhöhung des Stammkapitals. Jens Kramer: „Wir werden das Unternehmen wie gehabt solide auf das weitere geplante Wachstum vorbereiten.“

Vollständige Pressemitteilung:

Treten Sie mit uns in Kontakt:  

Julia_Franz.jpg

Frau Julia Franz

Ansprechpartnerin Redaktion  

Bitte warten