·
15.02.2016

Gemeinsam am runden Tisch – Der Real Estate Talk mit PROMOS consult

Die Digitalisierung steht sowohl in unserer Gesellschaft als auch in der Immobilienwirtschaft weit oben auf der Agenda. Moderne Endgeräte, webbasiertes Arbeiten und Dienste on demand beflügeln sämtliche Technologieanbieter zu einer breiten Debatte über die Geschäftsmodelle von morgen. Im Fokus einer moderierten Gesprächsrunde standen nun die ERP-Systeme:

Welche Zukunft lässt sich den ERP-Systemen in der Immobilienwirtschaft prognostizieren?

Im November 2015 veranstaltete das Fachmagazin „Immobilienwirtschaft“ den ersten Real Estate Talk zum Thema „Zukunft der ERP-Systeme – kommen disruptive Veränderungen?“ in Frankfurt am Main. Vier Entscheider aus der Branche sind der Einladung des Fachmagazins gefolgt und diskutierten in einem neuen Format, welche technologischen Trends für die ERP-Systeme der Zukunft relevant sind, welche Rolle Big Data und Mobilität spielen und mit welchen neuen Anforderungen Nutzer die IT konfrontieren werden.

Als Software-Anbieter stehen die Beratungshäuser der Haufe Gruppe, Aareon, Yardi und PROMOS consult an den technologischen Stellschrauben für die Entwicklung leistungsfähiger ERP-Systeme und wissen um die zugkräftigen Veränderungen im Markt.

„Bei der Entwicklung unserer Innovationen berücksichtigen wir längst nicht mehr nur die Wünsche unserer Kunden. Wir müssen uns zunehmend auch an den Bedürfnissen der Kunden unserer Kunden orientieren – das heißt den Endanwender im Blick zu haben. Und dessen Nutzungsverhalten wird sich mit den neuen Diensten auf unseren Smartphones auch weiterhin rasant weiterentwickeln“, erklärt Jens Kramer, CEO der PROMOS consult und Teilnehmer an der 5-köpfigen Diskussion.

Diese und weitere Antworten wurden auf Video dokumentiert und stehen außerdem in einem ausführlichen Beitrag der „Immobilienwirtschaft“ online zur Verfügung:

Erstveröffentlichung: Immobilienwirtschaft 11/2015
Bitte warten