·
27.10.2014
Pressemitteilung

Energieverbrauchs-Reporting für 526 städtische Objekte in Mainz – PROMOS.REC und Gebäudewirtschaft Mainz planen Zusammenarbeit zur Kostenreduktion

Die PROMOS.REC real estate controlling GmbH, Beratungspartner für das verlässliche Steuern von Immobilienvermögen, wird der GWM Gebäudewirtschaft Mainz ein modernes Energieverbrauchsreporting zur Verfügung stellen. Im Vordergrund steht das Ziel, die Verbräuche der einzelnen Objekte zu kennen und etwaige Kosteneinsparpotentiale zu ermitteln.

„Als städtische Gesellschaft müssen wir immer wieder spontan auf politische Anfragen reagieren, aber auch in regelmäßigen Zyklen über den von uns verwalteten Immobilienbestand Berichte erstellen“, erläutert Uwe Hehl, Geschäftsbereichsleiter Dienstleistungsmanagement, von der GWM. Bisher wurden die benötigten Daten im Unternehmen unter großem manuellen Aufwand mit den Microsoft Office® Standardanwendungen zusammengestellt, an statt diese über das ohnehin vorhandene SAP®-System abzurufen.

„Mit unseren bereits vorgefertigten Anwendungen aus dem Portfolio von SAP® BusinessObjects werden wir hier die Prozesse der GWM deutlich beschleunigen“, freut sich Markus Grube, CEO von PROMOS.REC, über den erfolgreich abgeschlossenen Auftrag. „Das spart dem Unternehmen künftig erheblichen manuellen Arbeitsaufwand, senkt darüber die Kosten der Verwaltung und vermeidet gleichzeitig Fehler bei den Analysen durch falsches Abtippen“, so Grube weiter.

Nach dem Abschluss der Einführung des automatisierten Energieverbrauchsreportings werden die Berichte für die Verbrauchswerte von Wirtschaftseinheiten oder Gebäuden der GWM im System innerhalb vorformatierter Berichtsvorlagen auf Knopfdruck erstellt. Auch werden die Lastgangdaten zu den Energieverbräuchen künftig innerhalb des SAP®-Systems gesammelt und können dann zu z eitlich variablen Betrachtungsräumen in die Berichte automatisch statt per Hand aus Excel-Tabellen mit eingebunden werden.

Vollständige Pressemitteilung:

Treten Sie mit uns in Kontakt:  

Claudia_Metzke.png

Frau Claudia Metzke

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bitte warten